Neuigkeiten
Mannschaften
Pokal
Turniere
Termine
Spielerkabinett
Bilder / Videos
Kontakt / Training
Weihnachtsturniere
Umfragen
Gästebuch
Archiv
Links
Impressum
Internes
10.12.2017
Doppelsieg der Ersten
Am letzten Hinrundenspieltag der 1. Bezirksliga sollte Kittlitz noch einmal zwei Siege einfahren. Gegen die ersatzgeschwächten Tabellenletzten aus Hagenwerder wurde es letztlich ein überraschend leichter Auftakt. Auch im zweiten Spiel gegen Räckelwitz gab die Erste ein gutes Bild ab und konnte am Ende verdient gewinnen. Damit überwintert sie nun sogar auf dem vierten Platz.
1. Herren-TTSV BW Hagenwerder 1990 13 : 2
1. Herren-SV Viktoria Räckelwitz 10 : 5
Die beiden Spielberichte findet man auf der Mannschaftsseite.
09.12.2017
Landesmeisterschaften U13
Hanna und Lene konnten in Brandis bei den Landeseinzelmeisterschaften ganz gut mithalten und erreichten beide die K.O.-Runde. Mehr ist auf der Turnierseite zu lesen.
06.12.2017
Höchststrafe zum Hinrundenende
Bei den Staffelfavoriten, die durchschnittlich über 200 LivePZ besser aufgestellt waren, war nichts für die Dritte zu holen. Am dichtesten am Ehrenpunkt dran war Schulze, der mit 12:14 im fünften Satz Friedrich unterlag.
Damit steht die Dritte am Ende der Rückrunde leider immer noch punktlos da.
Post-SV Görlitz III-3. Herren 14 : 0
03.12.2017
Im Nordwesten nichts Neues
Das konnte man zumindest bei der Ersten denken. Denn wieder einmal konnte sie nicht gegen die Wiednitzer gewinnen, obwohl den Gastgebern ihr bester Spieler fehlte. Auch die Zweite musste ins Kamenzer Umland. Sie behielt bei den vielen Fünfsatzspielen allerdings oftmals einen kühlen Kopf und gewann am Ende klar bei den Tabellenletzten.
SG Lückersdorf-Gelenau III-2. Herren 4 : 11
SG Wiednitz / Heide-1. Herren 8 : 8
Die Spielberichte stehen wie immer auf den Mannschaftsseiten.
30.11.2017
Nachwuchs weiter ohne Punktgewinn
Im letzten Spiel der Hinrunde waren die Mädchen bei Koweg Görlitz zu Gast. Dem Tabellendritten konnte kein Punkt abgeluchst werden.
SV Koweg Görlitz-Jugend 10 : 0
26.11.2017
Tischtennis am Wochenende
Am Samstag trat die 1. Mannschaft zu Hause im Lokalderby gegen das Spitzenteam aus Weißenberg an und erwischte einen denkbar schlechten Start mit Verletzungspech und herben Niederlagen. Mit viel Moral und klasse Leistungen konnte aber eine Klatsche verhindert werden.
Am Sonntag traten Michael und Matthias Wagner als einzige von Kittlitz Qualifizierte bei den Bezirksmeisterschaften der Herren an. Die Leistungen schwankten bei beiden. Aber immerhin konnte Michael das Achtelfinale erreichen.
1. Herren-TSV Weißenberg/Gröditz 5 : 10
Den Spielbericht gibt es auf der Mannschaftsseite. Details zu den Bezirksmeisterschaften gibt es auf der Turnierseite.
19.11.2017
Punktspiele am Wochende & Kreiseinzelmeisterschaften
Am Freitag hatte die Jugend ihren vermutlich schwersten Gegner vor sich. Dementsprechend lief das Spiel. Aber es gab auch Positives zu bemerken. Samstag dann waren beide Bezirksteams unterwegs. Die Erste holte ihren Pflichtsieg in Taubenheim, hatte aber noch Luft nach oben. Die Zweite hingegen hätte nach 1:8-Rückstand fast noch die Sensation geschafft. Die Spielberichte stehen wie immer auf der jeweiligen Mannschaftsseite.
Jugend-SV Stahl Krauschwitz 0 : 10
TTSV Kirschau/Sohland-1. Herren 6 : 9
SV Lohsa II-2. Herren 9 : 6
Am Sonntag fanden zudem die KEM der Herren in Herwigsdorf statt. Den Auftritt der drei Kittlitzer kann man getrost als unglücklich bezeichnen. Den Turnierbericht findet man nach Fertigstellung hier.
13.11.2017
Tischtennis am Wochenende
Im dritten Anlauf hat es Lene Zahn geschafft: Bei den Landeseinzelmeisterschaften der Schülerinnen U11 krönte sie ihren Fleiß mit einem doppelten Erfolg als Landesmeisterin im Einzel und im Doppel mit Katja Weller von Dresden-Mitte. Beeindruckend war dabei ihre Dominanz - im Finale des Doppels verlor sie ihren einzigen Satz an dem Tag. Eine klasse Leistung! Einen Tag später startete sie als Nachrückerin auch bei den Landesmeisterschaften U15. Hier war natürlich außer viel Erfahrung noch nichts für sie zu holen.
So positiv wie die Turniere verliefen die Punktspiele leider nicht. Die 2. Mannschaft schlug sich in ihrem Auswärtsspiel wacker, musste sich aber knapp geschlagen geben. Noch bitterer verlief es für die 3. Mannschaft. Im Kellerduell sollten eigentlich die ersten Punkte her. Doch leider geriet man durch unglücklich verlorene Fünfsatzspiele schnell in hohen Rückstand. Schade, denn ein Sieg wäre mehr als möglich gewesen. Man blickt aber dennoch optimistisch ins nächste Spiel und die Rückrunde.
TTV Hoske/Wittichenau-2. Herren 9 : 7
3. Herren-TTSV BW Hagenwerder 1990 III 6 : 8
Ein Bericht zu Lenes Erfolgen gibt es auf der Turnierseite, den Spielbericht der 2. Mannschaft auf der Mannschaftsseite.
06.11.2017
1. Kreisliga
Die favorisierten Ebersbacher mussten in Kittlitz ohne ihre Nummer 1 antreten. Dennoch konnte die 3. Mannschaft den Sieg der Gäste kaum gefährden.
3. Herren-ESV Lok Ebersbach 2 : 12
05.11.2017
Kittlitz wildert im Kohlerevier
Beide Bezirksteams mussten am Samstag in den hohen Norden fahren und holten überraschend das Punktemaximum. Die Erste profitierte vor allem von den Personalsorgen der Weißwasseraner. Noch erfreulicher war der Krimisieg der Zweiten in Gablenz.
SV Viktoria Gablenz 90-2. Herren 7 : 9
TTF Weißwasser-1. Herren 4 : 11
Die Spielberichte gibt es nach Fertigstellung auf der jeweiligen Mannschaftsseite.
02.11.2017
Erfolgreiche Trainerausbildung
Schon lange hat die Abteilung Tischtennis des SV Horken Kittlitz eine gute Nachwuchsarbeit geleistet, was einerseits die Kinder und Jugendlichen gern zum Training hat kommen lässt und andererseits dem Verein die Fortführung von Engagement und Tradition ermöglichen soll. Mit den Nachwuchsspielern gab es in den letzten Jahren immer wieder nennenswerte Erfolge, sowohl auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene. Ausnahmetalente wie Johann Koschmieder brachten hochkarätiges Tischtennis im Punktspielbetrieb der Landesliga über drei Saisons ein und hoben somit die Anerkennung und den Bekanntheitsgrad des Vereins im Umfeld des Sports deutlich an.
Um auch zukünftig Talente frühzeitig erkennen und fördern zu können, die gesamte Ausbildung des Nachwuchses strukturiert und systematisch anzugehen, hat sich Thomas Zahn in diesem Jahr zum Trainer für Tischtennis schulen lassen. Dabei wurden die Grundlagen durch den Kreissportbund gelegt und die sportartspezifische Ausbildung durch den Sächsischen Tischtennisverband in Erdmannsdorf bei Chemnitz fortgeführt. Die dabei vermittelten Grundlagen und detaillierten Methoden für Techniken, Taktik, ko­or­di­na­tiven Fähigkeiten und psychologischen Besonderheiten beim Tischtennis können bei deren Anwendung und Umsetzung für das Nachwuchstraining nur hilfreich sein.
Mit der erfolgreich bestandenen Prüfung zur C-Lizenz am 29.10.2017 in Erdmannsdorf steht dem Verein nun erstmals ein TT-Trainer zur Seite. Das wird nicht nur langfristig ein attraktives Nachwuchstraining sichern, sondern auch die anderen Spieler und der Verein werden davon profitieren.
31.10.2017
Die letzte Woche
Zahlreiche Ereignisse standen in den letzten Tagen an. In den zwei Punktspielen der Jugendmannschaft war leider nicht viel zu holen. Ebenso kassierte die 2. Mannschaft bei der Auswärtsklatsche ihre erste Saisonniederlage. Deutlich erfreulicher verliefen da die Bezirksmeisterschaften im Nachwuchs. Lene, Hanna, Annabell, Luis, Martin und Moritz traten für Kittlitz in vier Altersklassen an und zeigten überwiegend tolle Leistungen und holten 3 Gold- und 3 Bronzemedaillen. Neben all den sportlichen Ereignissen absolvierte Thomas Zahn erfolgreich seine Prüfung zum C-Lizenz-Trainer.
Jugend-TTG 64 Boxberg 0 : 10
ESV Lok Ebersbach-Jugend 9 : 1
TTC Hoyerswerda II-2. Herren 12 : 3
Alle weiteren Details und Berichte werden nach und nach eingearbeitet. Es lohnt sich also immer mal wieder hier, auf den Mannschaftsseiten und auf der Turnierseite vorbeizuschauen.
24.10.2017
Punktlos in Ostritz
Gegen die deutlich stärker besetzten Ostritzer bekam die Dritte die Höchststrafe verpasst. Besonders bitter daran war die Tatsache, dass alle Satzverlängerungen an die Gastgeber gingen.
TTSV Ostritz 1991-3. Herren 14 : 0
22.10.2017
1. Bezirksliga
Gegen die aktuellen Tabellenzweiten kassierte die Erste zwar eine Niederlage, verkaufte sich aber keinesfalls schlecht. Denn viele Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden.
1. Herren-TTC Neusalza-Spremberg 02 5 : 10
Den Spielbericht gibt es wie immer auf der Mannschaftsseite.
18.10.2017
1. Kreisliga
Die Dritte muss weiter auf ihre ersten Punkte warten. Gegen die noch punktverlustfreien Neusalza-Spremberger errangen sie allerdings ein passables Ergebnis.
3. Herren-TTC Neusalza-Spremberg 02 III 4 : 10
06.01.2018, 14:00 Uhr
Kittlitz II - Pulsnitz 3
10.02.2018, 14:00 Uhr
Kittlitz II - Hoyerswerda 2
24.02.2018, 14:00 Uhr
Kittlitz - TTF WSW
24.02.2018, 14:00 Uhr
Kittlitz II - Gablenz
1. Bezirksliga
Pl.
Team
Pkt.
4
Kittlitz
11:7
Bezirksklasse Staffel 1
Pl.
Team
Pkt.
4
Kittlitz II
9:7
1. Kreisliga Staffel 1
Pl.
Team
Pkt.
10
Kittlitz III
0:18
Kreisliga Jugend
Pl.
Team
Pkt.
6
Jugend
0:10