Aktuelles
Ligaspiele am Wochenende
12.02.2024
Während die 2. Mannschaft auch ihr viertes Rückrundenspiel gewann, startete die 1. Mannschaft mit einem klassischen 0:3 nach Doppeln in ihre Auswärtsbegegnung und unterlag am Ende unerwartet deutlich.
TSV Großschönau
-
2. Herren
5
:
9
>
Post-SV Görlitz III
-
1. Herren
10
:
5
>
Zum Spiel der 1. Mannschaft gibt es im Link einen Spielbericht.
Tabellenstände
Pl.
Team
Pkt.
2. Bezirksliga, Gruppe 1
4
1. Herren
14
:
10
2. Kreisliga, Gruppe 1
2
2. Herren
22
:
4
Kreisklasse, Gruppe 2
4
3. Herren
14
:
8
Kreisliga Jungen 15, Gruppe 1
5
Jungen 15
7
:
9
Ankündigungen
24.02.2024,
15:30 Uhr
1. Herren - Hagenwerder
23.03.2024,
14:00 Uhr
1. Herren - Eckartsberg
Medaillenreiches Wochenende
07.02.2024
Für die Landesmeisterschaften der Senioren in Brandis hatten sich Jürgen Schaldach in der Altersklasse 60 und Holger Jacob in der AK 65 qualifiziert. Schaldach wurde im Einzel in seiner Vorrundengruppe Zweiter und zog so ins Viertelfinale ein. Dort kam er gegen Rittner (Bannewitz) nach einem 0:2-Satzrückstand zurück, verlor aber knapp im fünften Satz. Im Doppel spielte er zusammen mit Ernst Friedrich (Post Görlitz) ein klasse Turnier und wurde Landesmeister!
Jacob wurde relativ sicher Gruppenerster. Doch auch er unterlag im Viertelfinale sehr knapp: 1:3 gegen Roth (Remse). Im Doppel erreichte er mit seinem Partner Matern (Hoyerswerda) das Finale.
Und noch ein Erfolg: Unser "nicht-aktives" Vereinsmitglied Johann Koschmieder wurde bei den Männern Mitteldeutscher Meister und qualifiziert sich damit für die Deutsche Meisterschaft in Erfurt (13.-16.6.)!
Landesmeisterschaften der Senioren 2023/2024
>
Durchwachsene Woche
30.01.2024
Eine ligaspielreiche Woche liegt hinter den Kittlitzer Teams. Den Auftakt machte die 2. Mannschaft gegen Neugersdorf. Bei dem überzeugenden Heimsieg waren die zwei knappen Siege in der zweiten Einzelrunde im oberen Paarkreuz wohl ausschlaggebend, sodass schon frühzeitig die Messe gelesen war. Am Donnerstag konnte die 3. Mannschaft in Oderwitz ihren knappen Sieg aus der Hinrunde leider nicht wiederholen und verliert damit den Anschluss an das Spitzenduo der Liga. Einen Tag später erteilte die 2. Mannschaft beim Tabellenletzten wie schon in der Hinrunde die Höchststrafe. Da der Mitkonkurrent um die Aufstiegsplätze, Bertsdorf, patzte, liegt das Team jetzt auf Rang 2. Ebenfalls am Samstag trat die Jugendmannschaft an. Ihr erstes Rückrundenspiel beim Tabellennachbarn verlief deutlich knapper als es das Ergebnis vermuten ließe. Gleich vier Spiele gingen erst knapp im fünften Satz verloren. Immerhin konnte dennoch jeder Kittlitzer punkten.
Den Wochenabschluss machte die 1. Mannschaft beim Tabellenvorletzten Niesky. Im Angesicht der Nieskyer Aufstellung sah man sich dennoch nicht als Favorit. Nach einem 4:5-Rückstand legte Kittlitz jedoch einen unglaublichen Lauf in der zweiten Einzelrunde hin.
2. Herren
-
TTV Neugersdorf 90
11
:
3
>
SV 1861 Oberoderwitz II
-
3. Herren
10
:
4
>
Jungen 15
-
TTC Neusalza-Spremberg 02
3
:
7
>
TTC Neusalza-Spremberg 02 III
-
2. Herren
0
:
14
>
TTV Niesky
-
1. Herren
5
:
10
>
Den Spielbericht der 1. Mannschaft gibt es im Link auf der entsprechenden Mannschaftsseite.
nach oben
Landesmeisterschaften der Damen und Herren
25.01.2024
Zwei Kittlitzer waren für die Landesmeisterschaften der Damen und Herren in Dippoldiswalde qualifziert. Lene Zahn wurde vom Verband nominiert und Dr. Michael Wagner durfte als Nachrücker teilnehmen. Weiterhin waren aus der Kittlitz Trainingsgruppe auch noch Hanna Kretschmar und Lenny Tschirner dabei. Und als Turnierfavorit der frühere Kittlitzer Johann Koschmieder.
Lene und Michael waren jeweils Außenseiter in ihren Vorrundengruppen und hätten für ein Weiterkommen einen Sahnetag benötigt, Michael sogar einen mit doppelter Sahne. Lene konnte in ihren ersten zwei Einzeln immer wieder mit guten Aktionen glänzen, allerdings waren ihre Gegnerinnen zu konstant. Anders im letzten Spiel: Hier schnappte sich Lene Tabellenplatz 3 mit einem 3:2-Sieg. Michael konnte ebenfalls vereinzelt gute Aktionen verbuchen, allerdings nie, wenn es in die Endphase der Sätze ging. Am Ende blieb es bei einem Satzgewinn.
In den Doppeln war aufgrund der Rückschlagschwäche für Michael trotz seines sehr starken Partners schon in der ersten Runde Schluss. Für Lene/Hanna Kretschmar war zwar ebenfalls gleich im ersten Spiel Endstation, allerdings war dieses Spiel ein echter Krimi, das knapp im Entscheidungssatz verloren ging. Im Mixed spielten Lene und Lenny ein ansehnliches Spiel, allerdings war die Fehlerquote zu hoch, als dass man die favorisierten Gegner über längere Distanz hätte gefährden können.
Alles in allem war es für beide Kittlitzer aber eine tolle Erfahrung sich auf diesem hohen Niveau probieren zu können und macht Lust auf mehr. Und noch eine schöne Nachricht aus Kittlitzer Sicht: Johann wurde relativ ungefährdet Landesmeister im Einzel!
Landesmeisterschaften der Damen und Herren 2023/2024
>
nach oben
Sieg und Niederlage im Kreis
22.01.2024
Die 2. Mannschaft ließ letzte Woche in ihrem ersten Rückrunden nichts anbrennen und fuhr einen ungefährdeten Sieg ein. Die 3. Mannschaft trat zuhause gegen den Tabellenzweiten an - ein auf dem Papier sehr ausgeglichenes Duell. Dennoch setzte es leider die erste Heimniederlage für die 3. Mannschaft.
2. Herren
-
OSV Zittau
13
:
1
>
3. Herren
-
SG Strahwalde II
5
:
9
>
nach oben
Hohe Auftaktsiege im neuen Jahr
14.01.2024
Sowohl die Dritte als auch die Erste starteten erfolgreich ins neue Jahr. Dabei half natürlich auch, dass die Gegnerteams auf dem Papier die nicht größten Herausforderungen darstellten.
SG Blau-Weiß Obercunnersdorf
-
3. Herren
3
:
11
>
1. Herren
-
SV WR Schirgiswalde
13
:
2
>
Auf beiden Mannschaftsseiten finden sich kurze Einschätzungen zu den Spielen.
nach oben
Weihnachtsturnier
03.01.2024
Traditionell zwischen Weihnachten und Silvester wird der Jahresausklang in der Kittlitzer Tischtennisabteilung mit einem Turnier und einer Feier begangen. Immerhin traten beim Turnier 14 Spielerinnen und Spieler an. Das Finale gewann Altmeister Holger Jacob gegen Matthias Wagner. Bei der anschließenden Feier mit deutlich größerem "Teilnehmerfeld" fand das Kalenderjahr auf dem Horken einen würdigen Abschluss. Im Rahmen der Feier wurde der "Goldene Horken-OTTO" an unsere Nachwuchstrainer Thomas Zahn, Benjamin Ulbrich und Wladislaw Radzihowski für Engagement verliehen.
nach oben
Kinder-Tischtennis-Turnier des SV Kubschütz
03.01.2024
Zwischen den Feiertagen und zum Abschluss des Jahres 2023 traten 4 unserer Jungs beim Kinderturnier in Kubschütz an. Eine prall gefüllte Halle mit 76(!) Teilnehmern, Betreuern und Angehörigen aus der Region von Dresden bis Görlitz verlangte den Organisatoren einiges ab - und erfolgreich!
Kinder-Tischtennis-Turnier des SV Kubschütz 2023/2024
>
Wie es für Linus, Emil, Johann und Pepe lief, kann man sich auf der Turnierseite durchlesen.
nach oben
Weihnachtstraining Nachwuchs
22.12.2023
Am Ende des Jahres sollte es etwas anders als all die vorangegangenen Trainings werden, etwas weihnachtlicher sollte es zugehen. Daher gab es nicht nur für alle eine Mütze auf den Kopf, sondern die Übungen waren doch mehr Wintersportarten angeglichen. Einen Parcours zur Erwärmung nach den Schneetagen tat gut, mit Biathlon stehend und liegend ging es weiter und auch ein klassisches Curling durfte nicht fehlen. Geht nicht? Geht doch. Alles irgendwie mit TT-Bällen, Schlägern, viel Schnelligkeit und Präzision, aber vor allem mit ganz viel Spaß und Lachen konnten die adaptierten Spiele gemeistert werden. Eine abschließende Schneeballschlacht mit TT-Bällen setzte dem ausgelassenem Treiben die Krone auf.
Bei diesem Training waren auch alle Nachwuchsspieler zusammengekommen, denn hier waren Leistungen gefragt, die für alle gleich sind. So waren wir 18 Teilnehmer, die sich in allen Übungen als 2 Mannschaften gegenüber standen. Am Ende gab es noch die Chance, der vorn liegenden Mannschaft mit Kraft und Ausdauer ein paar Siedepunkte abzuknapsen, denn auch Punkte waren in dieser Übung natürlich ein paar weihnachtliche Süßigkeiten.
Gustav hat souverän die Riesenmannschaften durch das Training geführt, er war sichtlich in seinem Element und blieb Herr der Dinge.
Das anschließende Beieinandersitzen im Vereinsraum mit vielen Eltern, die nicht nur Speisen und Getränke beigetragen hatten, sondern vor allem alle umsichtig und direkt helfend die Situationen meisterten, wurde zu einem wunderschönen Abschluss eines Nachwuchstrainingsjahres.

Hier ist noch einmal ein guter Platz, um allen Trainern, Eltern und im Hintergrund agierenden guten Geistern zu danken, für ein im Vereinssinn handelnden Bemühen, Kindern und Jugendlichen Gemeinschaft, Freude, Sport und Fairness als Werte im Leben zu geben. Vielen Dank!
nach oben
Punktlos im letzten Hinrundenspiel
21.12.2023
Gegen die Tabellennachbarn zu Hause solch eine Packung zu bekommen, sieht erst einmal ernüchternd aus. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass dies bereits der fünfte Siege ohne Punktverlust für die Eckartsberger war. Es gibt also keine Grund sich zu ärgern, insbesondere da man den Jahreswechsel auf dem dritten Tabellenplatz verbringt.
Jungen 15
-
SV Eckartsberg
0
:
10
>
nach oben
Mäßiger Wochen- und Hinrundenabschluss
10.12.2023
Für alle drei Herrenmannschaften standen ihre letzten Spiele vor dem Jahreswechsel an. Dabei stellte die Dritte am Donnerstag noch einmal ihre Heimstärke unter Beweis und gewann souverän gegen Koweg Görlitz. Die Zweite dagegen verpasste einen Tag später die Chance, mit einem Sieg punktgleich mit den beiden Hauptkonkurrenten um den Aufstieg gleichzuziehen. Stattdessen verlor man erneut extrem knapp. Doch in der Rückrunde ist noch einiges möglich.
Samstag dann hatte die Erste gute Chancen auf einen Sieg im Prestigeduell. Doch sie wurden liegengelassen, sodass am Ende ein gerechtes Remis heraussprang.
3. Herren
-
SV Koweg Görlitz IV
11
:
3
>
SV Eckartsberg II
-
2. Herren
8
:
6
>
1. Herren
-
TTC Neusalza-Spremberg 02
8
:
8
>
Den Spielbericht der Ersten findet man auf ihrer Mannschaftsseite.
nach oben
Schöner Einstieg in die Woche
05.12.2023
Im vorletzten Spiel der Hinrunde ließ die Zweite zu Hause nichts anbrennen und wurde ihrer Favoritenrolle vollends gerecht.
2. Herren
-
ESV Lok Ebersbach II
12
:
2
>
nach oben
Zweimal zu zwei
02.12.2023
Am Freitag hatten untypischerweise sowohl die Jungen als auch die Erste Ligaspiel. Während der Nachwuchs in Olbersdorf gegen die Tabellenletzten nichts anbrennen ließ, bekam die Erste zu Hause gegen die Tabellenersten eine Lehrstunde erteilt.
SV Eckartsberg II
-
Jungen 15
2
:
8
>
1. Herren
-
TTF Weißwasser
2
:
13
>
Die Spielberichte erscheinen nach Fertigstellung auf der jeweiligen Mannschaftsseite.
nach oben
Siegreiche Woche
28.11.2023
Die vergangene Woche war für die Kittlitzer überaus erfolgreich. Den Beginn machten die 2. und 3. Mannschaft. Beide Teams hatten Auswärtsspiele bei Gegnern, die in ihren Ligen unten drinstehen, und beide Teams hatten keine Probleme deutliche Siege einzufahren. Am Freitag holte die Schülermannschaft souverän ihren zweiten Saisonsieg. Am Samstag hatte die 1. Mannschaft ebenfalls Auswärtsspiel. Trotz vieler knapper Einzel wurde die Begegnung beim Tabellenletzten zumindest ergebnismäßig deutlich gewonnen.
Zusätzlich fanden am Wochenende in Neusalza-Spremberg die Bezirksmeisterschaften statt. Bei den Senioren 40 holte Patrick Fiedler im Doppel Bronze. Am erfolgreichsten war Jürgen Schaldach, der in der Altersklasse 60 im Einzel Bezirksmeister wurde. Michael Hartmann holte bei diesem Turnier immerhin einen Ehrensieg in der Vorrunde. Bei den Herren spielten Matthias und Michael Wagner nicht gerade ein berauschendes Turnier. Letzterer schaffte es aber immerhin im Einzel bis ins Viertelfinale und verpasste dort nur hauchdünn den Sprung aufs Treppchen.
Hirschfelder SV II
-
3. Herren
4
:
10
>
OSV Zittau
-
2. Herren
2
:
12
>
TTSV BW Hagenwerder 1990
-
Jungen 15
2
:
8
>
Bezirksmeisterschaften der Senioren 2023/2024
>
SV WR Schirgiswalde
-
1. Herren
4
:
11
>
Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren 2023/2024
>
nach oben
Geschäftige Woche mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen
19.11.2023
In dieser Woche durften alle Kittlitzer Teams einmal an die Tische. Gegen die um den Klassenerhalt kämpfenden Eckartsberger gab sich die Zweite keine Blöße und fuhr ihren zweithöchsten Saisonsieg ein. Beim ungeschlagenen Tabellenführer gab es leider außer dem Ehrenpunkt nichts zu holen für die Dritte. Gegen die erfahreneren Strahwalder konnten die Kittlitzer Schüler zwar insgesamt nicht gefährlich werden, aber zumindest konnten alle ihr Einzel gegen die Nummer 3 gewinnen.
Am Wochenende wurde es auf dem Horken wieder richtig spannend. Zu Gast waren die Absteiger aus Königswartha. Nach etlichen Krimis ging Kittlitz Erste knapp als Sieger hervor.
2. Herren
-
SV Eckartsberg III
12
:
2
>
TTSV Ostritz 1991 II
-
3. Herren
13
:
1
>
Jungen 15
-
SG Strahwalde
3
:
7
>
1. Herren
-
Königswarthaer SV
9
:
6
>
Für das Spiel der Ersten steht ein Spielbericht auf ihrer Mannschaftsseite.
nach oben